SCC auf Erfolgsspur

Nov 15th, 2010 | By | Category: Chorveranstaltungen, Sonderberichte, World Choir Games

Shillong Chamber Choir und Sonia Gandhi

15. November 2010 “Ekstatisch”. Neil Nongkynrih, Gründer des Shillong Chamber Choir, benötigt nur ein einziges Wort, um den Auftritt seines Chores vor Barack und Michelle Obama zusammenzufassen. Bei einem Empfang letzte Woche in Neu Delhi hatten die Sängerinnen und Sänger aus Meghalaya die Ehre, für den Präsidenten der Vereinigten Staaten und seine Frau zu singen. „Wir haben einen großen Auftritt hingelegt, unseren besten im Hinblick auf die Qualität. Wir haben Indien tatsächlich mit Stolz erfüllt“, sagt Nongkynrih in einem Interview nach dem Auftritt im Präsidentenpalast.

Sie zeigten ein Medley aus Hindi-Liedern, ein Khasi-Stück und auch einen amerikanischen Song: „My Tribute“. So brachten sie den Gästen traditionelle indische Musik nahe, erwiesen aber auch ihren Zuhörern die Ehre, ein Stück aus deren Heimat zu singen. Nongkynrih glaubt, die Obamas mit der Darbietung berührt zu haben, denn „sie haben während der ganzen Performance gelächelt.“

Auch wenn sie anschließend nicht die Gelegenheit hatten, selbst mit dem Präsidentenehepaar zu sprechen, so erhielten sie doch ein großes Lob der indischen Politikerin Sonia Gandhi. Gandhi ist Präsidentin der derzeit regierenden indischen Kongresspartei. Sie wird mit den Worten „Ohne Euch wäre der Abend nicht rund gewesen“, zitiert.

Der Shillong Chamber Chor hat in den letzten Wochen viel erlebt, und es geht immer noch weiter. Als nächstes steht 2011 die Teilnahme an „World’s got Talent“ auf dem Plan. Als Sieger der indischen Castingshow „India’s got Talent“ dürfen sie gegen die anderen Gewinner der „Got talent“-Shows in der ganzen Welt antreten und werden versuchen, auch hier als die Sieger hervorzugehen. 2012 finden dann die nächsten World Choir Games in Cincinnati, USA, statt. Und wer weiß, vielleicht ist der Shillong Chamber Choir auch hier wieder mit dabei und ersingt sich den Titel „Champion of the World Choir Games 2012“.

Das vollständige Interview mit Neil Nongkynrih über den Auftritt vor den Obamas ist übrigens hier zu lesen. Zu einem Fernsehbeitrag dazu gelangen Sie hier (beides Englisch).

(hen)

Tags: ,

Leave a Comment