Philomela-Ehemann gesteht: Wenn die Frau bei der Chorprobe ist…

Jun 2nd, 2014 | By | Category: Chorveranstaltungen, Allgemeine Beiträge, Persönliche Berichte, Top Beitrag, World Choir Games
Philomela, Finland (© Mia Saarinen)

Philomela, Finland (© Mia Saarinen)

Bericht eingesandt vom Chor Philomela, Finnland

Die Chorproben meiner Frau sind eine eigentümliche Sache. Zunächst sind sie die beste Entschuldigung, niemals am späten Mittwochnachmittag in Meetings zu gehen. Sogar in Situationen, in denen ich einfach sagen könnte, dass ich es um vier Uhr am Mittwochnachmittag nicht schaffen werde und gar keine besonderen Gründe von mir erwartet werden, habe ich festgestellt, dass ich den Leuten sage, dass ich es nicht schaffe, weil meine Frau Chorprobe hat.

Wenn der Grund für ein verpasstes Meeting hingegen ist, dass ich Brettspiele mit meinen Freunden spielen werde, bewahre ich Stillschweigen darüber, und murmele etwas von einer früheren Verabredung. Wenn ich meinen Kollegen oder Freunden erzähle, dass der Grund, weshalb ich sie am Mittwoch nicht treffen kann, der ist, dass meine Frau Chorprobe hat, ruft das sehr oft Fragen oder Kommentare hervor.

Allerwenigstens werde ich entweder nach dem Namen des Chors gefragt (den die Leute überraschend oft schon mal gehört haben) oder ich bekomme Komplimente, dass ich mir Zeit nehme für die Hobbies meiner Frau. Letztlich liegt diese Entschuldigung auf einem ganz anderen Level als dass, sagen wir, meine Frau ins Fitnessstudio geht oder ein Elternabend im Kindergarten ansteht. Ich habe nie selbst in einem Chor gesungen, daher weiß ich nicht wirklich, ob es mit meiner eigenen Chorprobe genauso gut laufen würde. Aber es ist etwas, das ich sehr gern erwähne. Mit einem Anflug von Stolz.

Zweitens ist der Chorabend irgendwie ein freier Abend, auch für den Rest der Familie. Mittwochs können wir Würstchen essen und dem Brokkoli im Kühlschrank lassen. (Dasselbe gilt für die Auslandsreisen meiner Frau mit dem Chor. Meine Tochter hat gelernt, Kaffee zu trinken, als meine Frau “chor-geschäftlich” in Sambia war. Das wäre nie passiert, wenn sie dagewesen wäre.) Die Chorprobe dauert so lange, dass ich die Kinder schon ins Bett gebracht habe, bevor meine Frau nach Hause kommt. So habe ich die Chance, selbst noch ein bisschen zu entspannen. Ich wünsche mir nur, meine Frau würde noch öfter nach dem Chor auf ein Bier mitgehen. Dann würden diese ruhigen Mittwochabende noch länger dauern.

Tags: ,

2 Comments to “Philomela-Ehemann gesteht: Wenn die Frau bei der Chorprobe ist…”

  1. Aniya sagt:

    recognize ourselves! Throughout the world, people live in similar

  2. Anonymous sagt:

    Hahaha – this is so true! I also sing in a choir with choir practice on Wednesday nights. My husband is a darling and looks after our children without ever complaining. But now I know why! We also have another deal – I am allowed to sing, and he doesn’t have to come to all the concerts :-)

Leave a Comment